FOP e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Verleihung des IFOPA-Preises 2011 an Roger zum Felde

E-Mail Drucken PDF

Am Tag der Verleihung der amerikanischen Freiheitsmedaille an die Bundeskanzlerin hat auch Roger zum Felde, Vorstand des FOP e.V. und deutscher FOP-Botschafter der IFOPA den Preis "Outstanding International Leadership Award" der weltweiten Selbsthilfegruppe International FOP Association erhalten.
Herr zum Felde wurde für seine herausragende Tätigkeit als Ansprechpartner für Betroffene und interessierte Personen der genetischen Erkrankung FOP, Ansprechpartner von Presse und Fernsehen, Organisator diverser Wohltätigkeitsessen, Redner auf Veranstaltungen und weiterer Arbeit im Bekanntmachen des seltenen Gendefekts ausgezeichnet.

Die Beschreibung der Auszeichnung finden Sie unter diesem Link: Beschreibung durch die IFOPA
Preis IFOPA

 


Website übersetzen