FOP e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Forschung

Forschung

E-Mail Drucken PDF

Am 23.04.2006 um 19.00 Uhr wurde offizell bekannt gegeben, das das Forschungsteam von der University of Pennsylvania den Ort für das Gen das FOP verursacht nach 15 jähriger Forschung endlich entdeckt haben.
Dies ist ein großer Durchbruch in Ihrer Forschungsarbeit und die genaue Bestimmung des Gens beschleunigt natürlich die Entwicklung der Behandlungsmöglichkeiten von FOP und allgemeinen Knochenkrankheiten.
Dies wird uns unserem Ziel eine wirkungsvolle Behandlungsmethode für FOP zu finden ein großes Stück näher bringen.

Gen für das „zweite Skelett“ entdeckt - Deutsches Ärzteblatt

Penn Forscher entdecken das FOP-Gen - Karen Kreeger

Media Briefing (video) - The University of Pennsylvania Health System (engl.)

Hier finden Sie als PDF-Datei den Forschungsbericht über FOP welcher jährlich vom Ärzteteam des Labors in Philadelphia/USA erstellt wird.

Klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link und lesen Sie den spannenden Bericht über die Erforschung der Erkrankung FOP.

13. Jahresbericht 2004

14. Jahresbericht 2005

15. Jahresbericht 2006

16. Jahresbericht 2007

17. Jahresbericht 2008

18. Jahresbericht 2009

20. Jahresbericht 2010

21. Jahresbericht 2011

22. Jahresbericht 2012

22. Jahresbericht 2012 (engl.)

23. Jahresbericht 2012 (engl.)

25. Jahresbericht 2016 (engl.)


Get Adobe Reader

Download Acrobat Reader

 

FOP Treffen

Unser nächstes Treffen findet vom 28. - 30. Juli 2017 im Haus Nordhelle in Valbert statt.

Spendenkonto

Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG Kontonummer: 3 223 779 Bankleitzahl: 733 699 20 IBAN-Code: DE29733699200003223779 BIC: GENODEF1SFO

www.ifopa.org

IFOPA

International Fibrodysplasia Ossificans Progressiva Association

Website übersetzen